Fisch

Holländischer Fischtopf
Lachs-Quiche

Wellenlinie

Holländischer Fischtopf

1250 g Fisch (mit Kopf und Schwanz, aber ausgenommen!)
1 große Zwiebel
1 Petersilienwurzel (geht auch ohne)
1 Lorbeerblatt
8 Pfefferkörner
1/4 Liter Weißwein
Saft von 2 Zitronen
Salz
250 g Knollensellerie
1 Stange Lauch
2 Möhren
2 EL Butter
2 Eigelb
1/8 Liter Sahne
Salz und frisch geriebene Muskatnuss

Die Fische gründliche waschen, von Köpfen, Schwänzen und Gräten befreien. Die Fischabfälle (Kopf etc.) in einen großen Topf legen. Die Zwiebel schälen und vierteln. Die Petersilienwurzel putzen, waschen und mit dem Lorbeerblatt, den Zwiebelvierteln und den Pfefferkörnern zu den Fischabfällen geben. Den Wein darübergiessen und mit soviel Wasser auffüllen, bis die Fischstücke bedeckt sind. Den Sud bei schwacher Hitze 30 Minuten ziehen lassen.

Die geputzten Fische in Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln und salzen.

Den Sellerie, den Lauch und die Möhren putzen, waschen und klein schneiden. Die Butter in einem großen Topf erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Die Fischstücke darauf legen. Die Fischbrühe aus dem anderen Topf abseihen und einen 1/4 Liter davon über den Fisch und das Gemüse gießen. Den Fisch zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

Die Eigelbe mit der Sahne verquirlen. Die restliche Brühe vom Herd nehmen und mit der Sahne-Eigelb-Mischung legieren (d.h. binden). Es darf nicht mehr kochen. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Die Soße über den gegarten Fisch gießen.

Das Rezept ist nicht von mir, aber leider weiß ich nicht mehr, wer es mir vermacht hat.

Zurück nach oben

Wellenlinie

Lachs-Quiche

200 g Mehl
100 g Butterwürfel
1 Prise Salz mit einander verkneten,
event. kaltes Wasser zufügen. In eine Springform mit 20 cm Durchmesser legen, so daß alle Ränder bedeckt sind.
Mind. 30 Minuten kaltstellen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 15 Minuten goldgelb backen. Füllung:
100g Frischkäse mit
80 g Butter und
50 g Naturjoghurt und
1 Bund frischem Dill oder 1 Päckchen Tiefkühl-Dill und
3 Eiern in den Mixer geben und pürieren.
420 g geräucherten Lachs klein schneiden und mit
3 Frühlingszwiebeln (in feine Ringe geschnitten) unter die Käsemasse rühren. Auf den Boden füllen und nochmals 30 Minuten bei 200 Grad backen.
etwas teurer, sehr gut für Buffet

Zurück nach oben

Wellenlinie